Wir feiern unser 65 jähriges Zwingerjubiläum

Wir haben die Ausstellung in Gifhorn anlässlich des 130 jährigen Jubiläums des  Deutschen Foxterrier Verbandes zum Anlass genommen, 65 Jahre v. d. Bismarckquelle zu feiern.  Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Eltern mitfahren konnten sowie unsere guten Seelen Christine Schupfner aus Dortmund sowie Anne Krabbe aus Dülmen. Weiterhin wurden wir tatkräftig unterstützt durch die Familien Windeler und Cofala, bei denen Vanilia und Cher wohnen.  Alle Kinder kamen mit, so dass unsere Reisegruppe aus 23 Personen bestand. Die Idee unseres Jubiläums war es, alle Generationen Menschen und Hunde zu zeigen, so dass wir eine unglaubliche Zahl von 13 Hunden gemeldet haben. Die Logistik war schon speziell, aber alles hat prima geklappt. Wir haben die beiden Junghunde aus den Würfen von Kea (Abba und Ajak) und Dahna (Zahra und Zuma) gezeigt sowie Prada in der Ehrenklasse und Vanilia und Cher in der Championklasse. Zusätzlich habe ich Quest und Kiki (Oupla Boum du Halleit des Corneideres) ausgestellt. Meine Schwester Claudia kam mit der Fly Tochter Vici zum Einsatz.  Dazu kam Andrea Hohnhort mit ihrer Hündin Zumba (Scotty) und deren 3 Monate alter Sohn Eagle. Alle Kinder haben beim Kind und Hund oder Junior Handling mitgemacht. Wir denken, dass dies die Zukunft unseres Vereins ist. Ohne Jugend keine Hundezucht und Vereinsarbeit. Alle Hunde haben sich toll benommen und sich super gezeigt. Meine großen Junior Handler Silas, Max und Julian haben fleissig gearbeitet und die jungen Hunde professionell ausgestellt. Das Highlight des Tages war das BOB (Rassebester) von Quest und das BOS (beste Hündin) von Kiki. Nach der Ausstellung haben wie ein Glas Sekt und eine „Bismarckquelle“ Torte ausgegeben. Meine Eltern haben von den Ausstellern und Freunden aus dem Verein einen tollen Fresskorb bekommen, der mit regionalen Besonderheiten zusammengestellt wurde.  Es war ein toller Tag, den wir lange nicht vergessen werden. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.